Miliband stützt Blair als EU-Präsident

25. Oktober 2009, 13:45
39 Postings

"Sehr gut für Großbritannien und sehr gut für Europa"

London - Der britische Außenminister David Miliband hat eine Kandidatur von Tony Blair für den Spitzenposten des EU-Präsidenten unterstützt. Es sei "sehr gut für Großbritannien und sehr gut für Europa", wenn der ehemalige britische Premierminister kandidieren und den Job bekommen würde, sagte er am Sonntag im BBC-Fernsehen. Gleichzeitig schloss er sich selbst als möglichen Kandidaten für das Amt des EU-Außenbeauftragten aus. "Ich bin kein Kandidat dafür. Ich stehe nicht bereit, ich habe einen Job." In der Vorwoche war in Großbritannien spekuliert worden, dass Miliband für das Amt im Gespräch sei.

Miliband, ein enger Begleiter von Blair, deutete an, dieser sei an dem Posten nur interessiert, wenn er politische Durchschlagskraft habe. Blair hat sich bisher nicht öffentlich zu den Spekulationen über sein angebliches Interesse an der EU-Präsidentschaft geäußert. Der Posten soll geschaffen werden, wenn der Vertrag von Lissabon von allen 27 EU-Ländern unterzeichnet ist. Es fehlt nur noch die Unterschrift des tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus. (APA)

Share if you care.