Favoriten siegen

24. Oktober 2009, 21:38
8 Postings

Wels, Gmunden und Fürstenfeld mit klaren Siegen

Wien - Meister WBC Wels, Vizemeister Gmunden sowie Cupsieger und Vorjahresmeister Fürstenfeld Panthers haben am Samstag in der 5. Runde der Basketball-Bundesliga der Herren klare Siege gefeiert. Wels fertigte die Kapfenberg Bulls mit 94:56 ab, Gmunden siegte in Güssing 83:70 und die Panthers hatten in Traiskirchen beim 85:69 keine Probleme. Wels führt vor Fürstenfeld, Gmunden und St. Pölten, sie alle halten bei je vier Siegen aus fünf Spielen.

Wels nahm die Euphorie aus dem Europacup vom Dienstag, als die Oberösterreicher Besiktas Istanbul im Qualifikations-Hinspiel besiegt hatten, mit auf die nationale Bühne. Auch gegen Kapfenberg überzeugten die Welser, die mit einer sehr guten Defense die Bullen nur schwer zu Punkten kommen ließen und in der Pause mit 46:17 alles klar gemacht hatten.

Die Traiskirchen Lions schlitterten gegen die Fürstenfeld Panthers in ein schlimmes Heimdebakel. Die Niederösterreicher erwischten einen katastrophalen Start und lagen nach dem ersten Viertel schon aussichtslos mit 6:31 in Rückstand. Die Panthers siegten schließlich mit 85:69, der am Montag verpflichtete US-Amerikaner Shelton Sidney Colwell war bei seinem Debüt mit 20 Punkten bester Werfer der Fürstenfelder.

Vizemeister Gmunden feierte mit einem 83:70 in Güssing den vierten Saisonsieg. Die Entscheidung zugunsten der Oberösterreicher fiel im dritten Viertel, das die favorisierten Gäste mit 23:11 gewannen und damit auf 62:43 davonzogen. Im Nachzügler-Duell besiegte Oberwart die Wörthersee Piraten vor Heimpublikum 80:56 und feierte den zweiten Saisonsieg, die Kärntner sind weiter sieglos. Schlusslicht Graz unterlag St. Pölten nach Gleichstand zur Pause noch glatt 59:92. (APA)

Share if you care.