Endstation Qualifikation

24. Oktober 2009, 20:21
2 Postings

Alle drei gestarteten Österreicher bereits in der ersten Runde gescheitert

Wien - Alle drei angetretenen Österreicher sind am Samstag bereits in der ersten Qualifikations-Runde der Bank-Austria-Tennis-Trophy in der Wiener Stadthalle ausgeschieden. Lokalmatador Alexander Peya schaffte gegen den topgesetzten Kolumbianer Alejandro Falla beim 6:7(2),6:3,1:6 als Einziger einen Satzgewinn. Der Salzburger Nicolas Reissig hatte gegen den Slowaken Dominik Hrbaty mit 4:6,4:6 das Nachsehen, der Steirer Oliver Marach unterlag dem Rumänen Adrian Ungur glatt 2:6,3:6.

Damit sind mit Jürgen Melzer, Daniel Köllerer, Stefan Koubek (Wildcard) und Andreas Haider-Maurer (Wildcard) vier Österreicher im Hauptbewerb des ATP-Turniers vertreten, der am Montag beginnt. Koubek ist zum Auftakt als einziger ÖTV-Spieler (nicht vor 18.30 Uhr) im Einsatz. (APA)

Share if you care.