Vienna orientiert sich nach oben

23. Oktober 2009, 21:01
29 Postings

2:0-Auswärtserfolg in St. Pölten - Wiener verbesserten sich mit zweitem Sieg in Folge auf Platz neun der Tabelle

St. Pölten hat am Freitag gegen Aufsteiger Vienna eine Heimniederlage kassiert. Die Niederösterreicher unterlagen in der 13. Runde der ADEG Erste Liga 0:2 (0:1) und verabsäumten es, den Anschluss an das Führungstrio zu halten. Die Vienna feierte den zweiten Sieg in Folge und verbesserte sich damit auf Tabellenrang neun.

Die Gäste kamen nach einem Tormannfehler in der 15. Minute zum umstrittenen Führungstreffer. Vollnhofer bändigte einen Bozkurt-Kopfball nach einer Freistoßflanke nicht, Abwehrspieler Fellner nutzte den Abstauber, stand dabei allerdings im Abseits. Die Entscheidungen des Schiedsrichter-Trios sorgten auch später auf beiden Seiten oftmals für Unmut.

Nach dem 1:0 entwickelte sich eine äußerst zerfahrene Partie, wobei die Wiener ein wenig ballsicherer agierten. Bozkurt hatte nach einer missglückten Abwehr von Fallmann in der 40. Minute die größte Chance zu erhöhen, vergab aber aus wenigen Metern kläglich. Die Gastgeber waren offensiv durchwegs harmlos.

Nach Wiederbeginn präsentierten sich die Niederösterreicher ein wenig verbessert, es dauerte aber bis zur 60. Minute, bis Mössner die erste echte Torchance vorfand. Vienna-Tormann Reiter klärte jedoch bravourös. Die Entscheidung besorgte schließlich Bozkurt (9. Saisontor) in der 81. Minute per Kopf aus einem Konter. (APA)

ADEG Erste Liga (13. Runde):
SKNV St. Pölten - Fernwärme Vienna 0:2 (0:1). Voithplatz, 1.500, SR Steuer.

Tore:
0:1 (15.) Fellner
0:2 (81.) Bozkurt

St. Pölten: Vollnhofer - Unterhuber, Speiser, Schaller, Lenko (70. Derin) - Ambichl (74. Zellhofer), Brandl, Fallmann, Gruberbauer (36. Gravogl), Thürauer - Mössner

Vienna: Reiter - Dvoracek, Fellner, Ilic, Bjelovuk (12. Rühmkorf) - Strohmayer, Dorta, Schoppitsch (88. Horak), Niefergall, Krajic - Bozkurt (85. Hiba)

Gelbe Karten: Speiser, Schaller, Thürauer bzw. Horak

Share if you care.