Wunsch und Wirklichkeit

23. Oktober 2009, 17:09
posten

Die Chefs kennen die Wünsche der Mitarbeiter...

Mehr als zwei Drittel der heimischen Top-1000-Entscheidungsträger sehen "die höchsten Erwartungen" der Mitarbeiter im Bereich Work-Life-Balance, ergibt eine aktuelle Befragung der Agentur Pleon Publico. Chefs nehmen also wahr, dass ihre Leute mehr Platz für das sogenannte Privatleben wollen, für Familie, Sport und Freunde, Vergnügungen und Entspannung. (Je nach Geschlecht liegen da die Prioritäten und Notwendigkeiten ja oft sehr unterschiedlich.)

Das klingt auf den ersten Blick sehr menschlich. Auf den zweiten stellt sich aber die Frage, ob die Chefs diese Wünsche auch gutheißen. Darüber sagt die Studie nichts. Vorstellbar ist aber, dass Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit zusammen mit höchstem Commitment zur Firma derzeit wesentlich positiver gesehen werden als der Wunsch nach mehr Work-Life-Balance. Gerade jetzt, wo es in so vielen Unternehmen ums Überleben geht. (Karin Bauer, DER STANDARD, Printausgabe, 24./25./26.10.2009)

Share if you care.