Atari Thirtysomething Riot in Österreich

24. Oktober 2009, 18:00
7 Postings

Alec Empire: Der Genius des Lärms ist auf seiner "The Past - The Present - The Future"-Tour in Wien und Linz zu Gast

2009 ist Musiker, Produzent, DJ und generell Tausendsassa Alec Empire zunächst mit einer Kooperation in Erscheinung getreten: Seine Mitarbeit an "The Bachelor", dem neuen Album von Patrick Wolf, hinterließ so deutliche Spuren, dass einige Stücke darauf wie apokryphe Epiloge zu dem dunklen Lärm-Evangelium klingen, an dem der Berliner seit Anfang der 90er arbeitet.

... zunächst als Frontmann der legendären Formation Atari Teenage Riot, im neuen Jahrtausend dann (und spätestens ab "Intelligence & Sacrifice" und dem darauf enthaltenen "Addicted To You") nicht minder erfolgreich solo. Sein letztes Album, das grandiose "The Golden Foretaste of Heaven", erschien Anfang 2008: Immer noch Empires Konzept des "Digital Hardcore" verpflichtet, doch stärker als bislang auf Melodien und Songstrukturen bauend. Die Sound-Bandbreite reichte dabei von einer Gary Numan-Hommage bis zu düsterem, zerdehntem Rock im Stil von Velvet Underground; die heuer erschienene EP "Shivers" setzt diese Mischung fort.


Die aktuelle Tour steht unter dem Motto "The Past - The Present - The Future": Gemeinsam mit der ehemaligen Atari Teenage Riot-Keyboarderin Nic Endo, mit der Empire auch nach der Auflösung der Band immer wieder zusammenarbeitete, werden eineinhalb Jahrzehnte Musikschaffen noch einmal hochgekocht. Das Repertoire ist groß und vielfältig - sicher ist vorab nur eines: Es wird laut!
(Josefson)


Alec Empire live in der Stadtwerkstatt Linz (28. 10., 21 h) und in der Szene Wien (29. 10., 20 h). Support: Teratoma.

Share if you care.