Wiedergutmachung ist angesagt

23. Oktober 2009, 13:30
2 Postings

Barca und Real nach CL-Pleiten gefordert - Iniesta: "Niederlage wird uns noch stärker machen"

Barcelona - Die spanischen Fußball-Topclubs FC Barcelona und Real Madrid sind am Wochenende nach Heimniederlagen in der Champions League auf Wiedergutmachung aus. Tabellenführer Barcelona empfängt am Sonntag (21.00 Uhr) Real Saragossa, der einen Punkt dahinter liegende Verfolger Real gastiert bereits am Vortag (20.00 Uhr) bei Aufsteiger Sporting Gijon.

Barca hatte am Dienstag mit 1:2 gegen Rubin Kasan seine erste Pflichtspielniederlage der Saison kassiert. "Das war nicht verdient, aber wir werden aus den Fehlern lernen", versprach Mittelfeldspieler Andres Iniesta. "Diese Niederlage wird uns in den kommenden Spielen noch stärker machen." Neben Stürmer Thierry Henry fällt allerdings auch Verteidiger Daniel Alves verletzt aus.

Real muss in Gijon weiter auf Superstar Cristiano Ronaldo verzichten. Ohne den Portugiesen hatte es am Mittwoch ein 2:3 gegen den AC Milan gesetzt. Ronaldo glaubt nach seiner Knöchelverletzung bereits am 3. November im Rückspiel gegen Milan an ein Comeback. "Ich habe keine Schmerzen mehr", erklärte der 24-Jährige, ohne den Real bereits zwei Niederlagen hinnehmen musste.

Noch viel schlechter geht es dem Stadtrivalen Atletico, der mit einem Trainerwechsel auf seinen Katastrophenstart reagiert hat. Am Samstag gegen Real Mallorca soll bereits Ex-Valencia-Coach Quique Sanchez Flores auf der Bank sitzen. Salzburgs Europa-League-Gegner Villarreal hofft im Kellerduell gegen den Vorletzten Malaga am Sonntag endlich auf den ersten Ligasieg. (APA/Reuters)

 

Share if you care.