Microsoft startet mit neuem Verkaufskonzept

23. Oktober 2009, 10:58
posten

Der Softwareriese Microsoft knüpft an das Konzept des Erzrivalen Apple an und eröffnet in den USA mehrere eigene Geschäfte

Scottsdale - Der erste Microsoft-Store öffnete seine Türen am Donnerstag in einem Einkaufszentrum in Scottsdale, Arizona. Hunderte Menschen, von denen einige vor dem Geschäft übernachtet hatten, warteten auf den ersten Verkaufstag. In den kommenden Tagen soll ein zweites Geschäft in Orange County in Kalifornien eröffnet werden.

Ein erstes Experiment mit einem eigenen Geschäft hatte Microsoft vor zehn Jahren in San Francisco nach kurzer Zeit eingestellt. Beim Konkurrenten Apple ging das Konzept dagegen auf: So bildeten sich zur Einführung neuer Produkte wie dem 3G iPhone lange Schlangen vor den Apple-Stores in aller Welt.

Microsoft brachte am Donnerstag sein neues Betriebssystem "Windows 7" auf den Markt. Der Konzern hofft mit dem Nachfolger von "Windows Vista" neben Privatkunden auch Unternehmen zu erreichen. Konzernchef Steve Ballmer sagte Reuters TV, die Angestellten würden bald zur Arbeit gehen und sagen, sie hätten "Windows 7" daheim, nun wollten sie es auch am Arbeitsplatz haben. Dies in Kombination mit der Leistungsfähigkeit werde sich sicher als Antrieb herausstellen, so Ballmer. (APA)

Share if you care.