Mit Scream-Masken getarnte Männer überfielen Tankstelle

23. Oktober 2009, 10:30
3 Postings

Mit Geld und Rubbellosen geflüchtet

Wien - Mit Scream-Masken getarnte Männer haben am Freitag in den frühen Morgenstunden eine Tankstelle in Wien-Favoriten überfallen. Einer der beiden Unbekannten bedrohte den 24-jährigen Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Geld, während der andere Rubbellose einsteckte. Danach flüchteten die Maskierten zu Fuß in Richtung Triester Straße. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Der Vorfall ereignete sich gegen 4.00 Uhr in der Raxstraße. Der vagen Täterbeschreibung zufolge dürften die Gesuchten etwa 1,75 Meter groß sein. Einer der Beiden war von molliger Statur, der zweite wurde als schlank beschrieben. (APA)

 

Share if you care.