Rang vier reicht zum Glück

24. Oktober 2009, 11:58
2 Postings

Rossi in Sepang vor neuntem WM-Titel - Italiener führt vor vorletztem WM-Lauf 38 Punkte vor Lorenzo und startet am Sonntag von Pole Position

Sepang/Malaysia - Der Italiener Valentino Rossi hat sich am Samstag in Sepang mit der Pole-Position in der MotoGP-Klasse im Motorrad-Grand-Prix von Malaysia eine optimale Ausgangsposition für den Gewinn seines neunten WM-Titels gelegt. In 2:00,518 Minuten verbesserte der 30-Jährige seinen drei Jahre alten Streckenrekord um 0,087 Sekunden. Rossi braucht am Sonntag (ab 4.45 Uhr/live ATV) ein Top-4-Ergebnis, um schon vor dem letzten Saisonlauf in Valencia die WM-Krone zu holen.

Rossis spanischer Yamaha-Teamkollege Jorge Lorenzo hatte auf dem 5.548-m-Kurs als einziger verbliebener Titel-Konkurrent (38 Punkte Rückstand) als Zweitplatzierter mehr als eine halbe Sekunde Rückstand, nachdem er das Freitagtraining dominiert hatte. In der Viertelliter-Klasse war der japanische WM-Führende Hiroshi Aoyama auf seiner Honda Schnellster, in der 125ccm-Kategorie holte der erst 16-jährige Spanier Marc Marquez für das österreichische Werksteam KTM die Pole-Position. Der Oberösterreicher Michael Ranseder wurde auf seiner Aprilia nur 23.  (APA/Reuters)

Startaufstellungen nach dem Qualfying am Samstag:

Klasse bis 125 ccm: 1. Marc Marquez (ESP) KTM 2:13,756 Min. (Schnitt: 149,322 km/h) - 2. Julian Simon (ESP) Aprilia +0,055 Sek. - 3. Bradley Smith (GBR) Aprilia 0,453 - 4. Sandro Cortese (GER) Aprilia 0,475 - 5. Nicolas Terol (ESP) Aprilia 0,647 - 6. Esteve Rabat (ESP) 0,930. Weiter: 23. Michael Ranseder (AUT) Aprilia 2,774 - 24. Cameron Beaubier (USA) KTM 2,777

Klasse bis 250 ccm: 1. Hiroshi Aoyama (JPN) Honda 2:06,767 (157,555 km/h) - 2. Jules Cluzel (FRA) Aprilia 0,332 - 3. Mike Di Meglio (FRA) Aprilia 0,465 - 4. Hector Barbera (ESP) Aprilia 0,534 - 5. Alvaro Bautista (ESP) Aprilia 0,604 - 6. Ratthapark Wilairot (THA) Honda 0,895

MotoGP: 1. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 2:00,518 (165,724 km/h) - 2. Jorge Lorenzo (ESP) Yamaha 0,569 - 3. Dani Pedrosa (ESP) Honda 0,736 - 4. Casey Stoner (AUS) Ducati 0,937 - 5. Loris Capirossi (ITA) Suzuki 1,198 - 6. Toni Elias (ESP) Honda 1,400

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Valentino Rossi auf dem Weg zum WM-Titel.

Share if you care.