Warimpex erhöht Kapital

23. Oktober 2009, 10:04
2 Postings

Von derzeit 36 Millionen Euro auf bis zu 39,6 Millionen Euro

Wien - Der auf Hotels spezialisierte Immobilienentwickler Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG hat wie angekündigt eine Kapitalerhöhung beschlossen: Demnach soll das Grundkapital von derzeit 36 Mio. Euro um bis zu 3,599.999 Mio. Euro auf 39,599.999 Mio. Euro erhöht werden. Dafür werden bis zu 3,599.999 neue, auf den Inhaber lautende, stimmberechtigte Stammaktien (Stückaktien) gegen Bareinlage und unter Ausschluss des Bezugsrechtes der bestehenden Aktionäre ausgegeben, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Der Emissionserlös soll zur Finanzierung des Liegenschaftserwerbs für die Erweiterung des Geschäftsfeldes der Budget Hotels der Marke "Campanile" und "Premiere Class" und des Geschäftsfeldes der Vier-Stern-Hotels der Marke "angelo", sowie zum selektiven Ankauf von Krisenunternehmen oder Teilen daran (distressed assets) in Zentral- und Osteuropa dienen. Weiters soll der Emissionserlös dazu verwendet werden, die Eigenkapitalbasis zu verstärken.

Ein Abbruch der geplanten Kapitalerhöhung bleibt vorbehalten, so das Unternehmen. Die neuen Aktien werden über volle Dividendenberechtigung für das Geschäftsjahr 2009 und folgende verfügen und werden voraussichtlich am oder um den 29. Oktober 2009 in den Amtlichen Handel (Marktsegment Prime Market) der Wiener Börse einbezogen. Die neuen Aktien sollen auch in den Amtlichen Handel der Warschauer Börse einbezogen werden.

Qualifizierte Anleger

Da sich das Angebot ausschließlich an qualifizierte oder an weniger als 100 ausgewählte Anleger pro EWR-Vertragsstaat richtet, somit kein öffentliches Angebot stattfindet und zudem weniger als 10 Prozent der Anzahl der Aktien derselben Gattung, die bereits zum Handel an demselben geregelten Markt zugelassen sind, ausgegeben werden, sei die Erstellung eines Prospektes nach Kapitalmarktgesetz oder Börsegesetz nicht erforderlich, heißt es in der Mitteilung. Der endgültige Angebotspreis soll voraussichtlich heute unter Berücksichtigung des Sechs-Monats-Durchschnittskurses der Warimpex-Aktie (Wiener Börse, per 22. Oktober 2009) durch den Vorstand der Warimpex mit Zustimmung des Aufsichtsrates festgelegt und über elektronische Medien veröffentlicht werden.

Die Platzierung der neuen Aktien erfolgt durch die Raiffeisen Centrobank AG als Bookrunner und Lead Manager sowie von Wood&Company Financial Services, a.s. als Co-Lead Manager. (APA)

 

Share if you care.