Stramme Wadel-Tage in Wien

27. März 2003, 20:12
posten

Open Air-Saison startet mit Kernöl am Rathausplatz und Fahrrädern auf der Mariahilfer Straße

Wien - Nach Außen hin treten sie massiert im Lodenjanker auf und präsentieren subkrachledern ihre Waden. Doch wie so oft mögen diese Äußerlichkeiten gewaltig täuschen - und wer den wahren (öligen) Kern des Steirischen ergründen mag, hat dieses Wochenende am Wiener Rathausplatz umfassend Gelegenheit dazu.

Verhackertbrot und Bier

Freundlich geht's auf jeden Fall zu, wenn sich das "Land der Genüsse" präsentiert und inmitten der Bundeshauptstadt unter den Augen des Bürgermeisters das "größte Dorf" der Steiermark eröffnet. Mit 350 "Gastgebern", Urlaubsschnuppern, Dorfwirtshaus, Dorfcafé, Thermenpool, Unterarm-Kneipp-Becken, Apfel-, Verhackerts, Schinken- Gösserbier- und Weinerlebnis.

Bauernmarkt am Samstag

Freitagvormittag ist steirischer Kindertag am Rathausplatz, am Abend wird den Jugendlichen ein Afterwork Steirer-Clubbing geboten. Samstag eröffnet der Bauernmarkt, um 11 Uhr ein Frühschoppen und am Abend wird's "Irish Steirisch". Am Sonntag werden dann die letzten Grenzen überwunden beim "Steirisch-Wienerischen Mullatschag" ab 10 Uhr.

Das große Rad-Fest

Stramme Wadeln gibt es auch am 30. März auf der Mariahilfer Straße zu sehen: Beim großen "Sattel!fest", das das Technische Museum zur Sonderausstellung "Fahr!rad" veranstaltet. Start ist um 10 Uhr mit einer Fahrt historischer Fahrräder vom Maria Theresien-Denkmal zwischen Kunst- und Naturhistorischem Museum über die Mariahilfer Straße bis zum Technischen Museum. Dort wird vor dem Museum die Mariahilfer Straße gesperrt für Veranstaltungen und Flohmarkt.

Carnuntum eröffnet die Saison

Wer am Wochenende gegenüber dem Städtischen und Steirischen einem Ausflug den Vorzug gibt: Am 29. und 30. März eröffnet der Archäologische Park Carnuntum die Saison. Es gibt neue Attraktionen, wie etwa die Teilrekonstruktion eines römischen Wohnhauses - eine Sonderausstellung läuft unter dem Titel "Vita Carnuntina - Stationen eines Römerlebens" im Amphitheater Bad Deutsch Altenburg. (frei, DER STANDARD Printausgabe 28.3.2003)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.