Militärhubschrauber abgestürzt

22. Oktober 2009, 17:38
11 Postings

Suche nach Insassen in der Provinz Baghlan

Kunduz - In Nordafghanistan ist am Donnerstag eine Militärmaschine abgestürzt. Dabei habe es Opfer gegeben, teilte der Geheimdienstchef der Provinz Baghlan mit. Nach Angaben eines örtlichen Behördenvertreters ereignete sich der Absturz im Salang-Gebirge. Ein Sprecher des Einsatzführungskommandos in Potsdam sagte, es sei keine Maschine der NATO-Truppe ISAF betroffen. Der Absturz habe sich in der Provinz Baghlan ereignet, die südlich der Provinz Kunduz liegt, wo die Deutsche Bundeswehr stationiert ist.

Unterschiedliche Angaben machten der Geheimdienstgeneral und das Einsatzführungskommando der Bundeswehr über die Art des Helikopters. Während auf afghanischer Seite von einem Militärhubschrauber die Rede war, sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos in Potsdam, es habe sich um eine zivile Maschine gehandelt. Nach den Insassen des verunglückten Helikopters werde gesucht. Der Bezirksgouverneur Mohammed Azif Kasisada sagte, er wisse nicht, zu welcher Einheit die abgestürzte Militärmaschine gehöre. Auch über die Besatzung sei nichts bekannt. (APA/Reuters)

Share if you care.