Fergie sucht Traummann statt Traumprinzen

22. Oktober 2009, 16:38
1 Posting

Die Herzogin: "Wenn Andrew und ich härter gekämpft hätten, dann wären wir heute noch zusammen"

Hamburg/London - Die britische Herzogin Sarah Ferguson alias Fergie sucht noch ihren Traummann. "Ich hätte nichts dagegen, einen Mann zu finden. Und es müsste dieses Mal auch kein Prinz sein", sagte die 50-Jährige der deutschen Zeitung "Hamburger Morgenpost". Ferguson, die mit dem britischen Prinzen Andrew verheiratet war, sagte über die Ehe mit ihrem geschiedenen Mann: "Wenn Andrew und ich härter gekämpft hätten, dann wären wir heute noch zusammen."

Bei ihrem ersten Date habe sie Andrew noch mit "Sir" angeredet und ihn in den ersten fünf Ehejahren nur 40 Tage pro Jahr gesehen, weil er auf hoher See gewesen sei. Sie verließ demnach das Königshaus wohl, weil sie Freiheit fühlen und sagen wollte, was sie dachte. Einen neuen Anlauf mit Andrew soll es aber nicht geben. "Wir müssen uns damit abfinden, dass wir glücklich geschieden sind - miteinander, nicht voneinander." (APA)

Share if you care.