Jon Stewart vs. CNBC

11. März 2009, 11:28
24 Postings

Vergangene Woche brachte Jon Stewart in seiner "Daily Show" einen vernichtenden Sketch über die "financial wizards" bei CNBC, die scheinbar allesamt die Finanzkrise nicht nur nicht vorausgesehen hatten, sondern den Zuschauern sogar versichert hatten, alles sei in wunderbarster Ordnung und man könne doch auch Aktien kaufen, etwa bei so maroden Unternehmen wie Bear Stearns:

http://yglesias

Vergangene Woche brachte Jon Stewart in seiner "Daily Show" einen vernichtenden Sketch über die "financial wizards" bei CNBC, die scheinbar allesamt die Finanzkrise nicht nur nicht vorausgesehen hatten, sondern den Zuschauern sogar versichert hatten, alles sei in wunderbarster Ordnung und man könne doch auch Aktien kaufen, etwa bei so maroden Unternehmen wie Bear Stearns:

http://yglesias.thinkprogress.org/archives/2009/03/with_the_intelligence_of_a_box_of_parrots.php

Worauf Jim Cramer von CNBC sich sein Herz bei dem konservativen Talkshow-Host Joe Scarborough in dessen Morning Show ausschüttete.

http://www.talkingpointsmemo.com/archives/2009/03/stop_whining.php

Was wiederum Jon Stewart bewog, sich Jim Cramer noch einmal unter die Lupe zu nehmen:

http://yglesias.thinkprogress.org/archives/2009/03/stewart_vs_jim_cramer.php

Share if you care.