Bush 41 and Bill Clinton

30. Jänner 2009, 13:00
3 Postings


Aus Gründen, die manchen noch immer schleierhaft sind, haben der 41. und der 42. Präsident, also Bush-Vater und Aussenministerin-Ehemann Bill Clinton spätestens seit ihren gemeinsamen Auftritten anlässlich des Hilfswerks für Opfer des Tsunami (das im übrigen Sunami ausgesprochen wird, das T bleibt stumm) eine wenn nicht unbedingt sehr enge, so doch eine herzliche Freundschaft geschlossen. Das sollte nicht so unlogisch sein, denn der Klub der Expräsidenten der USA umfasst derzeit nur 4 Mitglieder (Bush 41 und 43, Carter und Clinton); dennoch wunderte man sich, da die Gefühle der beiden Lager (Bush 43 und Clinton/Gore) nach den Wahlen des Jahres 2000 sehr negativ waren und sich auch Bush 41 oftmals despektierlich über die Clintons geäussert hatte.

Unlängst traten die beiden wieder einmal gemeinsam auf: dieses Mal als Witzeerzähler; und das Resultat gibt es natürlich auf YouTube. Bush 41 berichtet, dass er einmal von einer wild gewordenen Amerikanerin mit einem Transparent attackiert wurde: "Stay out of my womb!" hiess es da. Gerne, meinte Bush 41. Als nächster kommt Bill Clinton und beschwert sich darüber, dass er so eine Anekdote niemals erzählen könnte – denn womb heisst je bekanntlich: Schoss und im engeren Sinn Gebärmutter. Ich fand's erheiternd:

http://www.youtube.com/watch?v=7JdPA5R6PtU

  • Artikelbild
Share if you care.