111th Congress

5. Jänner 2009, 18:08
3 Postings

Am Dienstag, dem 6. Jänner (Heilige Drei Könige in Österreich, Twelfthnight in England und den USA) wird der 111th Congress vereidigt. Die Demokraten haben die Mehrheit in beiden Häusern, im Repräsentantenhaus mit 257:178 und im Senat voraussichtlich mit 59 Sitzen. Im Senat ist die Lage deshalb noch nicht geklärt, da drei Senatoren (Hillary Clinton, Joe Biden und Barack Obama) durch andere ersetzt werden müssen und die Wahl in Minnesota zwar günstig für Al Franken aussieht, aber auch noch nicht mit Sicherheit entschieden werden kann.

Die Chuzpe des Gouverneurs von Illinois, der zunächst den Senatssitz von Barack Obama an den Höchstbietenden unter der Hand versteigern wollte und ein Schnoferl zog, als ihm seitens des Transition Team nichts anderes als "appreciation" entgegengebracht wurde, kennt im übrigen keine Grenzen: Nicht nur forderte er, der State of Illinois möge doch für seine Anwaltskosten aufkommen (das gab er allerdings rasch auf), er zeigte den Lawmakers von Washington auch die Lange Nase, indem er von seinem Recht Gebrauch machte, als einziger den Nachfolger von Barack Obama bestimmen zu können. Also suchte er sich einen redlichen verdienten und schwarzen ehemaligen Staatsanwalt von Illinois, Roland Burris.

Die Demokraten im Senat, allen voran der Majority Leader Harry Reid, hatten bereits hoch und heilig versprochen, dass sie verhindern würden, dass ein von Blagojevich ernannter Kandidat im Senat Einzug halten würde. Das Dilemma ist allerdings groß: mit Burris wäre wieder gesichert, dass wenigstens wieder ein einziger schwarzer Senator im "exklusivsten Klub der Welt", dem US-Senat angehören würde. Denn nach der Wahl Obamas zum Präsidenten ist schwer zu glauben, dass der Prozentsatz der Schwarzen im Senat dermaßen gering ist (und immer war). Harry Reid muss es sich also gefallen lassen, sich als Rassist beschimpfen zu lassen.

Fad wird's nicht werden im 111th US-Congress …

P.S.: Ein Leser hat mich freundlicherweise aufmerksam gemacht, dass Twelfthnight die Nacht VOR dem 6. Jänner ist -- sorry! (Das Stück von Shakespeare, auf deutsch "Was Ihr Wollt" heisst ebenfalls so)

Share if you care.