Thanksgiving

27. November 2008, 13:59
6 Postings

Der legendäre Satiriker und Kolumnist Art Buchwald war in jüngeren Jahren Korrespondent in Paris für den New York Herald Tribune

Der legendäre Satiriker und Kolumnist Art Buchwald war in jüngeren Jahren Korrespondent in Paris für den New York Herald Tribune. 1953 hielt er es für notwendig, den Franzosen den alten Brauch des Thanksgiving Day (Le Jour de Merci Donnant) zu erläutern. Später, als er bereits Kolumnist für die Washington Post war, veröffentlichte die Washington Post jährlich am Thanksgiving Day die folgende Kolumne, die mittlerweile ebenso legendär wie der 2007 verstorbene Buchwald geworden ist:

http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2005/11/23/AR2005112302056.html

Mittlerweile hat MSNBC, wie oben gezeigt, eine gelungene Illustration der Arbeitsverteilung zwischen President-Elect und amtierendem President gezeigt: The president-elect working hard while the president is hardly working. In den mehr als vierzig Jahren, die ich in den USA verbrachte, kann ich mich nicht an einen lameren Duck als President erinnern.

Share if you care.