Palin Speaks

4. November 2008, 23:25
posten

Als Sarah Palin gefragt wurde, ob sie für Senator Ted Stevens aus ihrem Heimatstaat Alaska, der erst vor kurzem wegen Korruption verurteilt wurde, gewählt habe, antwortete sie etwas aufmüpfig: "Ich muss niemandem sagen, wen ich gewählt habe, niemand muss das und das ist eben wirklich cool an Amerika"

Als Sarah Palin gefragt wurde, ob sie für Senator Ted Stevens aus ihrem Heimatstaat Alaska, der erst vor kurzem wegen Korruption verurteilt wurde, gewählt habe, antwortete sie etwas aufmüpfig: "Ich muss niemandem sagen, wen ich gewählt habe, niemand muss das und das ist eben wirklich cool an Amerika".

Wenn sie ihre Stimme für die Präsidentschaft strategisch abgeben hat, könnte sie am Ende doch Obama/Biden gewählt haben. Immerhin wäre sie dann etwas sicherer, bereits 2012 ihre nächste Chance für die Präsidentschaft und nicht nur für das lästige zweite Amt im Staat zu sehen.

Share if you care.