Winner-Take-All

3. November 2008, 21:37
20 Postings

Immer wieder höre ich von meinen Landsleuten, das System des "Winner takes it all" bei den US-Wahlen sei doch eigenartig

Immer wieder höre ich von meinen Landsleuten, das System des "Winner takes it all" bei den US-Wahlen sei doch eigenartig. Stimmt, denn "Winner takes it all" hat nichts mit den US-Wahlen zu tun, sondern ist der Titel eines Songs von ABBA. Die amerikanische Wahlregel, die da sagt, dass in den meisten US-Staaten jener Kandidat, der die meisten Stimmen erringt, gleich die gesamten Wahlmänner (electors) des Staates erhält, wird anders genannt:

Es heißt, verflixt und zugenäht: WINNER-TAKE-ALL und das würde man auch unentwegt im US-Fernsehen hören, wenn man sich die Mühe nimmt, zuzuhören. Manchmal hört man auch WINNER-TAKES-ALL, niemals aber wird das IT hinzugefügt.

Leider ist das nicht der einzige Fall, in dem Europäer die Interpretation amerikanischer Ausdrücke eigenhändig und unilateral verändert haben, aber im Augenblick trifft er am meisten zu.

Share if you care.