Huckabee on Saturday Night Live

24. Februar 2008, 09:37
8 Postings

Mike Huckabee hat sich von Anbeginn nicht gescheut, auf Programmen wie The Colbert Report, The Daily Show, Real Time with Bill Maher oder Saturday Night Live aufzutreten und sich damit die Gunst von Jungen und Liberalen erworben, was ihm allerdings nicht half, seine republikanischen Parteifreunde von seinen Qualitäten zu überzeugen -- oder wenigstens nicht genügend von ihnen

Mike Huckabee hat sich von Anbeginn nicht gescheut, auf Programmen wie The Colbert Report, The Daily Show, Real Time with Bill Maher oder Saturday Night Live aufzutreten und sich damit die Gunst von Jungen und Liberalen erworben, was ihm allerdings nicht half, seine republikanischen Parteifreunde von seinen Qualitäten zu überzeugen -- oder wenigstens nicht genügend von ihnen.

In der Folge ein "weekend update" mit dem Kandidaten. der sich noch immer weigert, das Feld zu räumen, obwohl er eigentlich keinerlei Chancen hat, die Nominierung zu gewinnen. In diesem Sketch wird ihm die "mathematical impossibility" eines Sieges für ihn erklärt, worauf er kontert, er rechne eben mit den Superdelegates. Die Information, dass diese nur für Demokraten existierten, schreckt ihn keineswegs ab, das sei kein Problem, dann würde er sich eben auf Wunder konzentrieren.

Darüber hinaus wisse er sehr wohl, wann er gehen müsse, er sei nicht einer to outstay his welcome -- und bleibt so lange sitzen, bis man ihm unmissverständlich bedeutet, das Interview sei nun vorbei.

http://www.youtube.com/watch?v=hac-UHi56Xc

  • Artikelbild
Share if you care.