Bedtime for Gonzo?*)

31. Juli 2007, 07:53
5 Postings


Sonntag forderte die New York Times in einem Editorial, Alberto Gonzales solle vom US-Kongress seines Amtes enthoben werden, d.h ein Impeachment solle eingeleitet werden, falls er dem Ruf der Demokraten nach einem Sonderstaatsanwalt nicht nachkäme. Jener sollte untersuchen, inwieweit der von seinem Intimfreund George W. Bush als "Fredo" bezeichnete Justizminister (mehrmals) vor dem Kongress gelogen habe.

Im übrigen weiss jeder, der mit dem Film "Der Pate" vertraut ist, dass es sich bei Fredo um jenes unglückselige Mitglied der Corleone-Familie handelt, dessen Ende von seinem eigenen Bruder und Mafia-Boss Michael verfügt wird. Also eigentlich eine sehr seltsame Wahl für einen Spitznamen. Ob Bush jemals den "Paten" gelesen oder gesehen hat?

Dienstag wollen nun eine Reihe von Demokraten im US-Repräsentantenhaus, alle ehemalige Staatsanwälte, eine Impeachment Resolution gegen Gonzales einbringen.

*) Ronald Reagan, als er seine Schauspielkünste noch in Filmrollen und nicht als Präsident zur Schau stellte, drehte 1951 den erfolgreichen Film "Bedtime for Bonzo". Darin spielt er einen Professor, der versucht, einem Schimpansen menschliche Moralbegriffe beizubringen.


  • Artikelbild
Share if you care.