Die Kugelschreiber-Revolte der Jungen Europäer

13. Oktober 2009, 17:18
2 Postings

Der Bund Europäischer Jugend hatte eine grandiose Idee. Weil die Zukunft Europas nicht an einem Kugelschreiber hängen darf, beziehungsweise nicht an einer einzigen Unterschrift scheitern soll, decken die Jungen den tschechischen Staatspräsidenten Vaclav Klaus ab sofort mit einer ironischen Aktion ein.

Via Internet zirkuliert ein Brief - "Dein Stift für Europa" - an Klaus, in dem er auf die Wichtigkeit des Vertrages und an seine Aufgabe hingeweisen wird. Diesen Brief sollen alle Teilnehmer an die Präsidialkanzlei schicken und auch gleich einen Stift beilegen, damit Klaus einen hat, wenn er ihn braucht. Tausende Bic-Kuli auf dem Hradschin.

Das erinnert an die Schlüsselrevolution in Prag 1989, als die Menschen auf die Straßen gingen und mit ihrem Schlüsselbund klimperten, um die kommunistischen Machthaber aus ihrer Blindheit aufzuwecken und zu zeigen, dass eine europäische Zukunft begonnen hat. Mal sehen, ob der renitente Klaus die Botschaft hört.

Diese Idee ist ausbaubar. Wir sollten einigen der seltsamsten Machthaber der Union praktische Geschenke machen, damit sie aus ihren antieuropäischen Verkrampfungen rausfinden.

Nicolas Sarkozy muss Plateauschuhe bekommen, damit er mit den anderen in Europa auf Augenhöhe verhandelt: Vielleicht wird er dann ein wenig milder.

Lech Kaczynski, der sittenstrenge Pole, wird für einen Sommer lang zu Berlusconi in dessen Villa auf Sardinien auf Urlaub geschickt: So sind beide gestraft. Der eine wird vielleicht lockerer, der andere muss brav sein. Kaczynski muss für Berlusconi Mönchspfeffer mitbringen, das beruhigt.

Gordon Brown bekommt einen Staubsauger. Statt die Putzfrau auf Steuerzahlerkosten zu beschäftigen, muss er dann selber ran. So könnte er "von unten" zum Europäer reifen.

Werner Faymann erhält ein Jahresabo von Berlitz: Derart sprachtrainiert wird er sich Europa automatisch öffnen. Und Josef Pröll? Der bekommt einen Gutschein als Nachmittagsbetreuer in einer Ganztagsschule. Dort kann er lernen, wie der Schulalltag fast überall auf dem Kontinent aussieht.

Share if you care.