Österreicher schränken Konsumausgaben massiv ein - Umfrage

22. Oktober 2009, 14:14
1 Posting

eBay: Diskonter und Internet profitieren vom Sparwillen

Fast die Hälfte der Österreicher will ihre laufenden Ausgaben wegen der Wirtschaftskrise kürzen, geht aus einer Umfrage der Onlineplattform eBay hervor (Sample: 1.000 Personen). Verzichtet wird vor allem auf Spontankäufe und nicht wirklich Notwendiges. Betroffen davon sind besonders die Bereiche Unterhaltungselektronik und Technologieprodukte (24 Prozent geben dafür wesentlich weniger aus, 21 Prozent etwas weniger), Heim- und Gartenprodukte (jeweils 22 Prozent geben hierfür wesentlich bzw. etwas weniger aus) und Kleidung, Accessoires und Schuhe (16 Prozent geben wesentlich weniger aus, 25 Prozent etwas weniger).

Diskonter

Laut der Umfrage des Online-Auktionshauses kaufen zwei Drittel der Befragten verstärkt bei Diskontern ein. 15 Prozent nutzen stärker das Internet. "Ganze 16 Prozent kaufen weniger im klassischen Handel und mehr online", so eBay am Donnerstag in einer Aussendung. 54 Prozent der Befragten gaben an, zumindest einmal pro Monat online einzukaufen, 15 Prozent zumindest wöchentlich. Männer sind dem Internet-Handel immer noch mehr zugetan als Frauen. Etwa ein Fünftel (21 Prozent) kauft zumindest wöchentlich in der virtuellen Welt (Frauen: 10 Prozent). (APA)

 

Link

eBay

Share if you care.