Schwarting im Vorstand von direktanlage.at

22. Oktober 2009, 13:53
posten

Bankfachmann folgt kürzlich verstorbenem Bernhard Lackner nach

Salzburg - Thorsten Schwarting (40) wird neues Vorstandsmitglied in der österreichischen Wertpapieranlagebank direktanlage.at. Er wird in dieser Position für den Backoffice-Bereich mit Wertpapier-Service und Settlement sowie für Risikomanagement, Revision, ITO, Konto- und Depotmanagement verantwortlich sein. Der gebürtige Deutsche Schwarting folgt Bernhard Lackner nach, der vor kurzem im Alter von 53 Jahren völlig unerwartet gestorben ist, teilte die Wertpapierbank am Donnerstag in einer Aussendung mit. Er wird seinen Vorstandsposten ab 1. November 2009 antreten.

Schwarting hat an der FH Wilhelmshaven das Studium im Fachbereich Wirtschaft mit den Schwerpunkten Betriebliche Steuerlehre, Rechnungswesen und Prüfungswesen sowie Handelsrecht absolviert und 1995 mit der Erlangung des Hochschulgrades Diplom-Kaufmann abgeschlossen. Seit dem Jahr 2000 arbeitet Schwarting bei der DAB bank in München, deren 100-prozentiges Tochterunternehmen direktanlage.at ist. Bei der DAB bank leitete Schwarting in den letzten Jahren in verschiedenen Abteilungen, Bereiche und Projekte, erhielt 2004 die Prokura und war zuletzt für den Bereich Finance & Controlling verantwortlich. (APA)

 

Share if you care.