Drei Millionen für Niedermeyer-Neustart

22. Oktober 2009, 12:47
16 Postings

Die Bregenzer Hypo Equity Management AG finanziert die Neupositionierung der Elektrohandelskette mit

Bregenz - Die Bregenzer Hypo Equity Management AG finanziert mit drei Mio. Euro die Neupositionierung der angeschlagenen Elektrohandelskette Niedermeyer mit. Das gab der Finanzierer am Donnerstag in einer Aussendung bekannt. Niedermeyer war im August von Werner Weber übernommen worden, der sich zugleich mit 30 Prozent an dem Unternehmen beteiligte. Er soll das Unternehmen mit seinen 650 Mitarbeitern und 100 Filialen neu ausrichten.

"Für die Umstrukturierung stellen wir drei Millionen Euro an Mezzaninkapital zur Verfügung", informierten die Hypo Equity-Vorstände Harald Pöttinger und Omer Rehman. Die Finanzierung gebe Niedermeyer eine gesunde Basis, um die Investitionen für die Neuausrichtung zeitnah umzusetzen. Man sei davon überzeugt, dass die Neupositionierung erfolgreich sein werde, hieß es weiter. (APA)

 

Share if you care.