"3" startet mit "echter Flatrate" ins Weihnachtsgeschäft

22. Oktober 2009, 12:37
122 Postings

"Bei uns gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzungen bei drei, fünf oder wie viel Gigabyte auch immer"

"Alle Jahre wieder" locken die Mobilfunker zu Weihnachten mit besonderen Handy- und Tarif-Angeboten. Das Weihnachtsgeschäft hat einen hohen wirtschaftlichen Stellenwert für die Branche. Am Donnerstag stellte der kleinste heimische Mobilfunker „3" seine Angebote vor. Als erster Netzbetreiber bietet das Unternehmen mobiles Internet (bis zu 7,2 Mbit/s) mit einer „echter Flatrate", also ohne Limit beim Datenverbrauch, an - für 24,90 Euro pro Monat. 

Kein Limit

„Bei uns gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzungen bei drei, fünf oder wie viel Gigabyte auch immer", sagt 3CEO Berthold Thoma, der sich dabei auf die in der Branche üblichen Geschwindigkeitslimits nach Verbrauch eines bestimmten Datenvolumens bezieht. Der Mobilfunker betont, dass seine „Kunden in allen 3Netzen weltweit - also in Italien, Großbritannien, Irland, Schweden, Dänemark, Australien und Hongkong - ohne Roamingkosten surfen." Zusätzlich werden zwei Sprachtarife günstiger angeboten

Wettbewerb

Die heimischen Mobilfunker haben in den letzten Jahren mit ihren Angeboten den klassischen Internet-Anbietern zahlreiche Kunden abgejagt.  (sum)

Link

„3"

Share if you care.