Ketten-E-Mail ruft zum Führerschein-Umtausch auf - "Alles falsch"

22. Oktober 2009, 11:31
35 Postings

Experten geben Entwarnung

Neuerlich kursiert ein Ketten-E-Mail im Internet, das Autofahrer verunsichert und zum Umtausch von alten Führerscheinen auffordert. Laut dem unbekannten Absender müssten alle Lenker, die einen alten rosa Führerschein besitzen, ab 2010 alle fünf Jahre eine Nachschulung absolvieren - außerdem soll der Umstieg auf die Scheckkarte mit dem neuen Jahr verpflichtend sein, heißt es in dem Hoax-Mail. "Alles falsch", gab der ÖAMTC hingegen am Donnerstag Entwarnung.

Keine Befristung

"Es gibt keine Befristung der aktuell gültigen Führerscheine im kommenden Jahr. Weder der neue Scheckkarten-Führerschein noch der alte rosa Papier-Schein müssen umgetauscht werden", stellte Ursula Zelenka, Juristin des Autofahrerclubs, klar. Auch die angekündigte Nachschulung in Fahrschulen sei völlig aus der Luft gegriffen. Die alten Führerscheine behalten mindestens bis ins Jahr 2032 ihre Gültigkeit. (APA)

 

Link

ÖAMTC

Share if you care.