Virtual Identity übernimmt Knallgrau

22. Oktober 2009, 09:21
2 Postings

Wiener Web-2.0-Spezialist soll Angebot der deutschen Agentur erweitern

Die deutsche Beratungsfirma virtual identity übernimmt die Mehrheit an dem Wiener Social-Media-Spezialisten knallgrau. Da soziale Medien für den Kommunikationsmix von Unternehmen immer mehr an Bedeutung gewinnen, will virtual identity sein Angebot im Social-Media-Bereich erweitern, wie das Unternehmen in einer Aussendung schreibt.

Wettbewerb wird härter

"Immer mehr Werber werden auf Social Media aufmerksam. Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter von Social-Media-Leistungen, entsprechend stark ist auch der Wettbewerb", sagt David Nelles, Sprecher von virtual identity. Knallgrau, das derzeit rund 25 Mitarbeiter beschäftigt, soll weiterhin unter der Leitung der Gründer Matthias Platzer und Dieter Rappold geführt werden. (pte)

 

Share if you care.