Honda wieder in schwarzen Zahlen

22. Oktober 2009, 09:08
posten

Durch Kostenreduzierungen und Verkauf sparsamerer Autos

Tokio - Der japanische Autohersteller Honda Motor hat einem Zeitungsbericht zufolge durch Kostenreduzierungen und den Verkauf sparsamerer Autos wieder einen operativen Gewinn erwirtschaftet. Er werde für das Halbjahr von April bis September voraussichtlich bei 60 Milliarden Yen (660 Millionen Dollar) liegen, berichtet die Zeitung "Nikkei" am Donnerstag. In seiner eigenen Prognose war das Unternehmen noch von einem Verlust in Höhe von zehn Milliarden Yen ausgegangen.

Die Umsätze sind dem Blatt zufolge aber um 30 Prozent auf wahrscheinlich 4,1 Billionen Yen zurückgegangen. Die Prognose von Honda habe hier bei 3,92 Billionen Yen gelegen. Japan hatte den Absatz spritsparender Autos mit einem Anreizprogramm gefördert. Zudem half der schwache Yen dem exportorientierten Unternehmen auf die Sprünge.

Für das Gesamtjahr bis März 2010 rechne Honda nunmehr mit einem Betriebsgewinn von mehr als 100 Milliarden Yen, berichtet "Nikkei". Bisher lag die eigene Zielmarke bei 70 Milliarden Yen. (APA/Reuters)

Share if you care.