Chaosgirl

21. Oktober 2009, 14:53
posten

Die Geschichte einer großen lesbischen Liebe der Autorin Karin Rick

Rasant und atemlos beginnt die Geschichte einer großen Liebe, durch die Karin Rick die LeserInnen mit ihrer ungezwungenen beschwingten Sprache bis zur letzten Seite treibt.

Getrieben, wie auch die Protagonistin Irene, die sich unsterblich in Anita verliebt hat, liest frau oder man Seite um Seite und folgt der wilden Liebesgeschichte.

Anita, das "Chaosgirl", ist Lebenskünstlerin, schnelllebige Mutter zweier kleiner Buben, die sich nicht lang mit Kinderwagenschieben aufhält, sondern auch mal am Steuer ihres Autos stillt, die Autoritäten ablehnt und ihrem Chef frech die Stirn bietet; die wilder herumtobt als ihre Söhne, auf Bäume klettert, Fußball und Eishockey spielt und sogar der Polizeistreife davonzischt.

Doch Anita, die auf Irene eine enorme Anziehung ausübt, der sie nicht entfliehen kann und will, hat noch ein anderes Leben, mit Melanie, der Freundin. Auch der Sex zwischen Kinder-theaterstücken, Burgerbuden und Fußballbesuchen reicht Irene nicht, sie will Anita ganz. Bald befindet Irene sich in einem gefährlichen Strudel realer und erfundener Geschichten über Anitas Leben. Was ist Wahrheit, was ist Lüge? (red)

  • Karin Rick:ChaosgirlRoman. 224 SeitenEuro 9,90, SFr 18,90, ISBN 978-3-88769-727-3
    foto: buchcover

    Karin Rick:
    Chaosgirl
    Roman. 224 Seiten
    Euro 9,90, SFr 18,90,
    ISBN 978-3-88769-727-3

Share if you care.