Physiker Michael Green folgt Stephen Hawking nach

21. Oktober 2009, 12:59
92 Postings

Lucasischer Lehrstuhl neu besetzt: 63-Jähriger gilt als einer der Pioniere der String-Theorie

Cambridge - Der Nachfolger des Astrophysikers Stephen Hawking ("Eine kurze Geschichte der Zeit") an der Universität Cambridge steht fest: Der 63-jährige Physiker Michael Green, einer der Pioniere der so genannten String-Theorie, übernimmt mit dem Lucasischen Lehrstuhl für Mathematik den wohl bekanntesten Physik-Lehrstuhl der Welt, den vor Hawking unter anderem Isaac Newton und Paul Dirac innehatten. Green ist übrigens eine "Hausberufung": Er arbeitet an derselben Fakultät wie Hawking.

Die String-Theorie (von Englisch: Saite) ist eine Sammlung eng verwandter hypothetischer physikalischer Modelle mit dem Ziel, alle bisher beobachteten Fundamentalkräfte der Physik einheitlich aus Strings zu erklären. Eine experimentelle Bestätigung dafür steht allerdings noch aus. (tasch/DER STANDARD, Printausgabe, 22. 10. 2009)

Share if you care.