Sony stellt 3D-Display vor

21. Oktober 2009, 13:07
19 Postings

Projektor soll Videos dreidimensional darstellen - Für virtuelle Haustiere oder räumliches Fernsehen

Nach HD-TV ist bei Sony das große 3D-Fieber ausgebrochen. Auf der vergangenen IFA Berlin zeigte man erste Prototypen einer Shutterbrille, die Blu-ray-Filme - und PlayStation 3-Spiele mithilfe von reaktionsschnellen LCD-Fernsehern dreidimensional darstellen kann. Die Markteinführung soll allerdings erst 2010 erfolgen.

Hologramm

Auf der kommenden Digital Content EXPO 2009 in Tokyo geht man einen Schritt weiter und will einen LED-Projektor vorstellen, der Bilder und Videos dreidimensional darstellen kann. Spezielle Brillen für Betrachter werden nicht benötigt.

Der 27 Zentimeter hohe und 13 Zentimeter dicke Zylinder projiziert das 3D-Video hinter einem Rundum-Fenster, sodass man es von allen Seiten betrachten kann. Für die Farbtreue sorgt die Darstellung mit 24 Bit Tiefe.

Einsatzzwecke

Als mögliche Einsatzzwecke nennt Sony etwa virtuelle Haustiere, dreidimensionale Bilderrahmen sowie räumliches Fernsehen und 3D-Videokonferenzen. In den kommenden Tagen soll auf der Presse-Webseite ein Demo-Video veröffentlicht werden.

(zw) 

  • Das virtuelle Haustier in 3D

    Das virtuelle Haustier in 3D

Share if you care.