Fiat fährt Gewinn ein

21. Oktober 2009, 12:18
posten

Rom - Der italienische Autobauer Fiat hat das dritte Quartal 2009 mit einem Gewinn von 25 Mio. Euro abgeschlossen. Im Vergleichszeitraum 2008 hatte der Gewinn 468 Mio. Euro betragen. Der Umsatz sank im dritten Quartal um 15,9 Prozent auf 12 Mrd. Euro gegenüber dem Vergleichszeitraum 2008, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Die Autosparte des Turiner Unternehmens schloss das dritte Quartal mit einem Gewinnrückgang von 190 Mio. auf 155 Mio. Euro ab. Der Umsatz fiel um 1,4 Prozent auf 6,5 Mrd. Euro. 538.900 Autos und Fahrzeuge wurden im dritten Quartal abgesetzt, das sind 4,3 Prozent mehr als im dritten Quartal 2008.

Fiat verfügte am Ende des dritten Quartals über liquide Mittel im Wert von 8,4 Mrd. Euro. Die Nettoverschuldung betrug Ende September 5,8 Mrd. Euro, mit Ende des zweiten Quartals waren es noch 5,7 Mrd. Euro gewesen. Fiat bestätigte das Ziel für das Gesamtjahr 2009, einen Gewinn von einer Milliarde Euro zu erreichen und die Nettoverschuldung unter 5 Mrd. Euro zu halten.

Die Fiat-Aktien lagen an der Mailänder Börse nach Bekanntgabe der Zahlen 4,27 Prozent im Minus bei 10,75 Euro. (APA)

Share if you care.