Sportlich am Nationalfeiertag

21. Oktober 2009, 12:26
posten

300 Veranstaltungen in ganz Österreich sollen Lust zu dauerhaft mehr Bewegung machen

Wien - Vielleicht der Anstoß für einen gesünderen Lebensstil: Am Nationalfeiertag (26. Oktober) wollen "Fonds Gesundes Österreich" (FGÖ), "Fit für Österreich" und Bundessportorganisation bei rund 300 Veranstaltungen als Impulsgeber für dauerhaft mehr Bewegung fungieren - eine Kampfansage an den zunehmend "sitzenden" Lebensstil bei Jung und Alt.

Theorie ist nicht gleich Praxis

"Die Menschen werden in Wirklichkeit dicker, nicht weil sie mehr Nahrung zu sich nehmen, sondern weil sie weniger Bewegung machen. Wir wollen das persönliche Verhalten ändern", sagte Gesundheitsminister Alois Stöger (S) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Wien. 82 Prozent der Österreicher wissen laut einer Umfrage des Fonds Gesundes Österreich (FGÖ), dass mehr Bewegung wichtig wäre. 71 Prozent halten eine gesündere Ernährung für wichtig. Doch mit der Umsetzung hapert es.

Zu wenig Bewegung

FGÖ-Chef Christoph Hörhan: "Laut einer Untersuchung unter 15 EU-Staaten bewegen sich in Österreich nur 26 Prozent der Bevölkerung ausreichend, im EU-Schnitt sind es immerhin 31 Prozent. Der zehnte Platz im schlechten Mittelfeld ist die Folge. Wir legen täglich durchschnittlich nur ein bis zwei Kilometer zu Fuß zurück. Unser Körper ist aber auf täglich zehn bis 20 Kilometer programmiert."

Die rund 300 Veranstaltungen reichen von Wanderungen und Läufen bis zum Klettern und zur Präsentation von Trendsportarten. (APA)

Weitere Informationen und genaues Programm

www.bummbumm.at

  • In ganz Österreich finden sportliche Veranstaltungen statt
    bild: bummbumm.at

    In ganz Österreich finden sportliche Veranstaltungen statt

Share if you care.