Century Casinos wollen Casinos Poland ganz

21. Oktober 2009, 10:14
posten

Wien/Warschau - Die an der Wiener Börse notierte Casinogesellschaft Century Casinos will weitere 66 Prozent der Anteile an Casinos Poland von der örtlichen Flugbetreibergesellschaft sowie der polnischen Fluglinie LOT kaufen und damit zum 100-Prozent-Eigentümer aufsteigen. Der kolportierte Übernahmewert liegt bei 14 Mio. Euro, schreibt das "WirtschftsBlatt" (Mittwoch). Laut dem WKÖ-Außenhandelsdelegierten Ernst Kopp wollen die beiden Verkäufer für ihre Anteile aber mehr haben - fast 24 Mio. Euro.

Vor drei Jahren hat Century bereits ein Drittel an Casinos Poland für umgerechnet rund 6 Mio. Euro erworben. Für die gesetzlich qualifizierte Stimmrechtsmehrheit von über 75 Prozent müsste Century das komplette Paket vom Airport und der LOT (66 Prozent) erwerben.

Begleitet wird das Bieter verfahren von der Beratungsgesellschaft KPMG. Insgesamt vier Bieter würden sich um Casinos Poland bewerben, so die Zeitung: Der staatliche polnische Lotterienbetreiber Totalisator sowie die in privater Hand liegenden Mitbieter Olympic Entertainment Group, ZPR Casinos und Century Casinos. Gespräche mit der österreichischen Novomatic soll es dem Bericht zufolge ebenfalls geben, was offiziell nicht bestätigt wird. Die Olympic Entertainment Group soll informierten Kreisen zufolge lediglich deshalb mitbieten, um an Detailinformationen über Casinos Poland zu kommen - die Teilnahme am Bieterverfahren ermöglicht auch den Zugang zu sensiblen Daten. "Letztlich geht es um das Match Privat gegen Staat", sagt der Casinos Poland-Chef Harald Strasser, ein Österreicher. (APA)

 

Share if you care.