US-Präsident Obama fordert "pünktliche" Wahlen

21. Oktober 2009, 00:09
2 Postings

Aufruf zu rascher Verabschiedung von Wahlgesetz

Washington - US-Präsident Barack Obama hat den irakischen Regierungschef Nuri al-Maliki zur raschen Verabschiedung eines Wahlgesetzes aufgerufen, so dass die Parlamentswahlen in dem Land wie geplant am 16. Jänner stattfinden können. "Wir sind beide sehr interessiert daran, dass der Irak pünktlich ein Wahlgesetz hat", sagte Obama am Dienstag bei einem Treffen mit Maliki im Weißen Haus. Der Ministerpräsident seinerseits versicherte, dass er einer Einhaltung des Wahltermins verpflichtet sei.

Obama bekräftigte seine Absicht, bis August nächsten Jahres die US-Kampftruppen aus dem Irak abzuziehen. Dann blieben noch rund 50.000 Soldaten als Ausbildner und Berater zurück. Alle Truppen würden bis Ende 2011 den Irak verlassen, versicherte Obama erneut. Er hob die Fortschritte in dem Land hervor und sprach in diesem Zusammenhang vom "Auftauchen demokratischer Politik" in Bagdad. Maliki hielt sich anlässlich einer zweitägigen Wirtschaftskonferenz in den USA auf, bei der es um Investitionen im Irak geht. (APA)

Share if you care.