Kleinkrieg am Zebrastreifen

20. Oktober 2009, 20:06
30 Postings

"Street Branding" per Schablone - Junge ÖVP will 24 Stunden U-Bahn-Verkehr

Gut eine Woche ist es her, da machte die Junge VP mittels „Street Branding" auf ihre Forderung nach dem durchgängigen U-Bahn-Verkehr in Wien aufmerksam. Ein schmutziger Zebrastreifen hinter dem Rathaus wurde mittels Hochdruckreiniger bearbeitet, per Schablone wurde dort die Botschaft „24 Stunden U-Bahn-Verkehr" aufgebracht. 


Doch die hielt nicht lang: Zwei von fünf weißen Streifen sind nun blankgeputzt, die Botschaft der JVP ist daher verschwunden. „Wir waren's nicht", erfuhr der Standard bei der zuständigen MA 48. JVP-Chef Sebastian Kurz kündigte an, man werde unverdrossen weiterbranden: „Wir haben genug Energie für hunderte Zebrastreifen." (hei, DER STANDARD Printausgabe, 21.10.2009)

  •  „Wir haben genug Energie für hunderte Zebrastreifen."
    foto: regina hendrich/der standard

    „Wir haben genug Energie für hunderte Zebrastreifen."

Share if you care.