Doppler-Effekt

20. Oktober 2009, 19:49
posten

Die Christian-Doppler-Gesellschaft (CDG) fördert anwendungsorientierte Grundlagenforschung. Dazu werden nach Begutachtung durch internationale Experten vor allem an Universitäten CD-Labors für maximal sieben Jahre eingerichtet. Die Finanzierung erfolgt zur Hälfte durch die öffentliche Hand (Wirtschaftsministerium), zur anderen Hälfte durch die beteiligten Unternehmen. Derzeit sind 60 Laboratorien in Betrieb, einige davon in Deutschland.

Die Gesellschaft ist nach dem österreichischen Physiker Christian Doppler benannt. Er wurde vor allem durch seine als Dopplereffekt bekanntgewordene Entdeckung berühmt, welche die Veränderung einer Frequenz beschreibt, während sich Tonquelle und Zuhörer einander nähern und wieder entfernen. (max/DER STANDARD, Printausgabe, 21.10.2009)

Share if you care.