Palander-Comeback verschoben

20. Oktober 2009, 13:14
posten

Finne in Sölden wegen Schmerzen am bereits zweimal operierten linken Schienbein nicht am Start

Helsinki - Der Finne Kalle Palander, der seit Februar 2008 kein Rennen bestritten hat, muss sein ursprünglich für Sonntag in Sölden geplantes Comeback im alpinen Ski-Weltcup verschieben. Schmerzen am bereits zweimal operierten linken Schienbein waren der Grund für die Absage des 32-Jährigen, der in seiner Karriere 14 Weltcupbewerbe gewann. Nun will der Technikspezialist am 15. November beim Heim-Weltcup in Levi zurückkehren. Palander war 1999 Slalom-Weltmeister geworden. (APA)

Share if you care.