Rausschmeißen ist angesagt

3. Februar 2009, 13:36
34 Postings

Donnerstags haben wir geschlossen - eigentlich. Wir haben geschlossen, um Verwaltungssachen zu erledigen, Sie wissen ja, auch wir brauchen eine Buchhaltung.

Nun sind in letzter Zeit aber auch an Donnerstagen so viele Leute da, dass wir auch dann helfen müssen. Ich versuche, ein Problem zu lösen - und habe gleich zehn neue Probleme.

Rausschmeißen ist angesagt - überall werden mehr und mehr Leute auf die Straße gesetzt. Heute war ein Ehepaar mit Kind da, die Frau ist schwanger. Sie sind Tschetschenen und suchen hier Asyl, weil sie sich zuhause bedroht fühlen. Einmal sind sie schon nach Polen abgeschoben worden - und von dorthin wurden sie gleich wieder nach Tschetschenien gebracht. Sie sind also nochmals geflüchtet und haben in Traiskirchen darum gebeten, dass sie ihnen eine Unterkunft geben oder sie wenigstens in Schubhaft nehmen sollen - alles, um nur nicht auf der Straße zu landen. Doch die Security hat sie hinausgeschmissen, weil das Asylverfahren ohnehin keine Chance hat. Nun versuchen sie es in der Schweiz. Ich kann da nichts sagen - manche haben eine Chance, manche keine. Alles, was ich weiß, ist: Diese Menschen stehen auf der Straße.

  • Artikelbild
Share if you care.