Der Sünder auf Facebook

20. Oktober 2009, 17:00
14 Postings

Mit manchen Infos gehen wir sehr vorsichtig um. Mit den meisten aber nicht

Wir sind ja auf Facebook unendlich großzügig mit Informationen. Nur ein kleiner Überblick, was sich bei mir auf Facebook in den letzten paar Minuten so getan hat: Sonja hat einen Muskelkater und freut sich drüber, Mo denkt drüber nach, was sein Mobiltelefon über ihn aussagen könnte, Marlis hat einen verkalkten Heißwasserboiler, Johannes steht im Stau und Stephan wünscht via Facebook einen guten Morgen und erntet auch noch Tadel dafür, dass er so spät aufsteht.

Das spannendste an all diesen Meldungen ist das unscharfe Bild des Boilers, dessen Heizstäbe aussehen, als wären sie das einzig Herausragende eines Hundeparks. Da beginnt mein Kamillentee, neben dem Bildschirm, gleich noch ein bisserl uninteressanter auszuschauen. Und dass Johannes im morgendlichen Stau steht, lässt nun auch keinem ein erstauntes "Ah, was es nicht alles gibt." entfahren, bringt andererseits den Ruhepuls wieder in einen nur mehr dreistelligen Bereich, wenn man gerade mit der S-Bahn am Weg in die Arbeit ist und sich fragt, wann die ÖBB die Abfahrtszeiten im Fahrplan endlich durchs Datum ersetzt, an dem ein Zug vielleicht kommt.

Religionsbekenntnisse

Viel heikler gehen wir da mit anderen Informationen um. Kaum jemand, meiner etwas mehr als 300 Freunde, hat in seinem Profil seine Religion angegeben. Nur bei drei Freunden hab ich auf die Schnelle eine Religionsangabe gefunden: Sehr seriös hat Peter das ausgefüllt, und er gibt neben seiner politischen Einstellung "SPÖ" seine religiösen Ansichten mit "Römisch Katholisch" wieder - wie es sich für einen Bürgermeister am Land eben gehört. Andreas hingegen hat sich anscheinend wirklich hingesetzt, darüber nachgedacht und dann ausgefüllt: "Christian, Catholic, Sinner" Und bei Alex kann man auch getrost sagen, dass er wohl nicht aus dem Bauch heraus die Antwort gegeben hat, sondern da schon ein wenig tiefer gegriffen hat, für sein sicher herzhaftes "Porno". (Guido Gluschitsch)

  • Neben Stau am Morgen gibt es heute einen defekten Heißwasserboiler, der sehr fesch ausschaut.

    Neben Stau am Morgen gibt es heute einen defekten Heißwasserboiler, der sehr fesch ausschaut.

Share if you care.