db x-trackers Currency Valuation ETF

20. Oktober 2009, 11:05
posten

Indexfonds mit G10-Währungen - Von Walter Kozubek

In einem ausgewogen zusammengestellten Portfolio sollten sich auch Vermögenswerte befinden, deren Wertentwicklung mit jener von Aktien, Aktienindizes und/oder Anleihen nicht korreliert. Neben den meisten Rohstoffen, die diesen Kriterien als Portfoliobeimischung entsprechen, können auch Währungsinvestments ihren Zweck erfüllen.

Allerdings werden die Anlageentscheidungen, in welche Währungen investiert werden- und welche gemieden bzw. verkauft werden sollten, die Researchmöglichkeiten der meisten Privatanleger bei weitem übersteigen. Mit dem db x-trackers Currency Valuation ETF können Anleger am Erfolg der dem Index zu Grunde liegenden, professionellen Veranlagungsstrategie teilhaben.

Der Exchange Traded Fund basiert auf dem Currency Valuation-Index. Die Kaufkraftparität von zehn für eine Veranlagung in Frage kommenden Währungen, die so genannten G10-Währungen US-Dollar, Euro, GBP, CHF, Yen, AUD, NZD, CAD, SEK und NOK entscheidet darüber, in welchen Währungen Long- oder Short-Positionen eingegangen werden.

An den im Quartalsabstand angesetzten Beobachtungsterminen werden Terminkontrakte mit 3-monatiger Laufzeit der drei Währungen mit der größten Unterbewertung gekauft. Gleichzeitig werden Kontrakte auf die drei Währungen mit der höchsten Überbewertung verkauft.

Innerhalb der letzten sechs Monate legte der Index um elf Prozent zu. Im Vergleich mit Aktienindizes nimmt sich diese Wertentwicklung als ziemlich bescheiden aus. Vergleicht man jedoch die Wertentwicklung des Währungsindex über einen längeren Zeitraum mit jener von Aktienindizes, dann übertrifft die Performance des Währungsindex, der in den vergangenen zwölf Monaten um 26 Prozent zulegen konnte, jene der Aktienindizes deutlich.

Der db x-trackers Currency Valuation ETF, ISIN: LU0328473748, bildet die Wertentwicklung des zu Grunde liegenden Index im Verhältnis 0,1 ab. Die maximale jährliche Managementgebühr beträgt 0,30 Prozent.

ZertifikateReport-Fazit: Mit dem db x-trackers Currency Valuation ETF können Privatanleger mit geringen Kosten und geringem Kapitalaufwand von den Vorteilen der bislang sehr erfolgreichen Strategie des Währungsfonds profitieren. Der Indexfonds eignet sich für Anleger, die ihrem Depot mittel- bis langfristig ein mit den Aktienmärkten nicht korrelierendes Produkt hinzufügen wollen.

Share if you care.