Desdemona jazzt!

19. Oktober 2009, 18:37
3 Postings

Uri Caine erklärt jetzt im Theater an der Wien, warum Giuseppe Verdi ein Jazzer war

Dann und wann führen Uri Caine seine Klassikbearbeitungen auch an Orte, an denen üblicherweise die Originalversionen der von ihm "verdauten" Musiken erklingen. 1999 präsentiert der aus Philadelphia stammende Pianist und Komponist sein Gustav-Mahler-Projekt im Rahmen der Salzburger Festspiele, nun beehrt er das Theater an der Wien mit seinem letzten Crossover-Unternehmen, The Othello Syndrome. Entstanden ist diese Bearbeitung von Verdis Otello bereits 2003, als Caine auf Betreiben Luciano Berios die Leitung des Musikfestivals der Biennale Venedig übernommen hatte. Otello wird in der CD-Fassung von der Kopfstimme Dhafer Youssefs, von Rapper Sadiq Bey und R&B-Sänger Bunny Sigler dargestellt, den Part von Desdemona bestreiten die New Yorker Dichterin Julie Patton und Josefine Lindstrand. Dazwischen: Improvisation. (felb, DER STANDARD/Printausgabe, 20.10.2009)

>> 20. 10., Theater an der Wien, 6., Linke Wienzeile 6. 01/588 85. 19.30

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.