Twitter-Verbot für Cameron Diaz und Mike Myers

19. Oktober 2009, 15:56
10 Postings

"Shrek"-Stars dürfen offenbar nicht mehr twittern, um nicht versehentlich Filmgeheimnisse auszuplaudern

Damit keine Informationen über den kommenden Teil der Animations-Serie Shrek frühzeitig ins Web entkommen, hat DreamWorks den Sprechern nun offenbar Twitter-Verbot erteilt. Medienberichten zufolge, dürfen Cameron Diaz und Mike Myers, die in dem Film die Hauptcharaktere Fiona und Shrek sprechen, den Microblogging-Dienst nicht mehr nutzen.

Auch Facebook tabu

Das Filmstudio hat das Twitter-Verbot für die Schauspieler demnach vertraglich festgesetzt. Neben Twitter seien aber auch andere "interaktive Medien" wie Facebook und Blogs für die Schauspieler Tabu. (red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Shrek"-Star Cameron Diaz darf nicht mehr twittern

Share if you care.