Die Gretchenfrage

12. August 2009, 12:38
7 Postings

Es ist die Zeit der Wiederkehr – Frau Dr. Margarete Haase gewährt in "Doctor's Diary" erneut Einblicke in ihr Tagebuch und Dexter beginnt diese Woche gleich ganz von vorne mit seinen Mordsgeschichten.

 

Doctors Diary (DD) erinnert stark an Bridget Jones Diary: eine verliebte Frau mit Rundungen an den richtigen Stellen tritt immer wieder in Fettnäpfchen und dokumentiert für die Zuseher die Geschehnisse in ihrem Tagebuch. Die deutsche Serie wird gerne mit Greys Anatomy verglichen, allerdings ist DD mehr ein lebendiger BRAVO-Fotoroman als eine Arztserie. Die Geschehnisse ereignen sich in schneller Abfolge, fast schon zu schnell, und medizinische Probleme werden relativ flott abgehandelt. Während man als Laie bei Emergency Room und Greys noch das Gefühl hat dass die Serien realitätsnah sein könnten, ist DD definitiv vom tatsächlichen Ablauf im Spital weit entfernt.

Während sich Dr. Haase im Hauptabendprogramm des ORF um die Herzen der Kollegen bemüht, wird sich der Blutforensiker Dexter Morgan nach Mitternacht erneut um die blutleeren Leichenteile in Miami sorgen. Wer sich nun neue Folgen erwartet, wird leider enttäuscht werden: es ist eine Wiederholung der ersten Staffel.

  • Artikelbild
Share if you care.