AusgeLeiert

2. März 2009, 12:50
6 Postings

Wie man es dreht und wendet, es ist nicht lustig. Der Villacher Fasching kommt unwiderruflich jedes Jahr wieder und auch wenn es schwer zu glauben ist, es wird jedes Jahr schlimmer. Das Publikum zeigt(Dorian Steidl, Karl Moik, Mausi Lugner, Manuel Ortega) kaum eine Regung und die eingespielten Konfetti machen das Treiben auch nicht bunter. Interessant finde ich dass die Faschingskasperln dazu neigen in einem stotternden Frage-Rap ihre Witze zu erzählen, aber lassen wir das doch einfach als "witzig" gelten.

 

Doch diese Veranstaltung hat auch eine positive Seite: sind auch die Witze und Tanzaufführungen Geschmackssache, so ist es im Prinzip beruhigend zu sehen dass sich Menschen die Zeit nehmen um vor anderen den Kasperl runterzureissen. Sie genieren sich nicht in die Rolle des Idioten zu schlüpfen und wollen dass man über sie lacht. Dazu gehört schon etwas Mut und das muss man den Narren hoch anrechnen. Auch wenn sie nicht lustig sind.

  • Artikelbild
Share if you care.