Sorge um König Bhumibols Gesundheit

19. Oktober 2009, 13:18
posten

Tochter beruhigt: "Zustand nicht ernst"

Bangkok - Die jüngste Tochter von Thailands König Bhumibol (81) hat Gerüchte über den angeblich alarmierenden Gesundheitszustand ihres Vaters dementiert. Die Regierung zeigte sich erleichtert. Prinzessin Chulaborn habe bei einem Besuch in Berlin bestätigt, dass der Zustand ihres Vaters nicht ernst sei, sagte der stellvertretende Regierungschef Suthep Thaugsuban am Montag.

Lungenentzündung

Der König regiert seit 63 Jahren und gilt als absolute moralische Autorität, die das Land zusammenhält. Er liegt seit gut vier Wochen mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus.

Gleichzeitig kritisierte Suthep diejenigen scharf, die, wie er sagte, falsche Gerüchte in die Welt setzten. "Ich betrachte diese Leute als Verräter des Vaterlandes, weil die Gerüchte der Nation schaden und Panik unter den Menschen verbreiten", sagte er in Bangkok. Die Gerüchte hatten die Börsenkurse in Thailand vergangene Woche auf Talfahrt geschickt. (APA)

Share if you care.