Android 2.0: Erste Screenshots zeigen viel Neues

19. Oktober 2009, 10:04
32 Postings

Googles Mobil-Betriebssystem soll noch heuer weiteres Update bekommen - Facebook-Integration, Exchange-Support und zentrale Inbox

Erst vor kurzem hat Google mit Android 1.6 eine neue Version des Linux-basierten mobilen Betriebssystems fertiggestellt, nun steht schon die nächste Generation in den Startlöchern: So soll Android 2.0 noch in diesem Jahr erscheinen, BoyGeniusReport hat nun erste Bilder und Details zu der kommenden Release veröffentlicht.

Update

Demnach soll Android 2.0 den großen Versionssprung tatsächlich verdienen und gleich eine ganze Reihe von Neuigkeiten mit sich bringen. Neben einem überarbeiteten Look gehört dazu die fixe Integration diverser sozialer Webservices wie Facebook, auch die Unterstützung für Microsoft Exchange soll nun direkt im Betriebssystem verankert sein. Bislang wurde letzteres zwar von einigen Handy-Herstellern nachträglich hinzugefügt, in den offiziellen Google-Builds fehlte die entsprechende Funktionalität allerdings.

Inbox

Ebenfalls neu: Es gibt nun eine zentrale Inbox, die die Mails aus unterschiedlichsten Quellen zusammenführt, dies gilt auch für den erwähnten Exchange-Support. Das Adressbuch wurde überarbeitet, um schnelleren Zugriff auf einzelne Tasks im Zusammenhang mit den individuellen Kontakten zu haben. Auch die Google Maps-Anwendung soll runderneuert worden sein, so dass hier nun einzelne Layer - darunter auch Wikipedia-Informationen oder selbst erstellte Karten - gezielt ein- und ausgeschaltet werden können.

Browser

Zahlreiche Detailverbesserungen verspricht man außerdem für den integrierten Browser, so soll nun auch mit einem Doppel-"Klick" herangezoomt werden können. Die Zoom-Geste, wie sie vom iPhone her bekannt ist, unterstützt man hingegen weiterhin nicht. Mehrfach weist der Bericht auch auf den massiven Geschwindigkeitszuwachs gegenüber aktuellen Android-Versionen hin, ein Fakt, der allerdings auch darauf zurückzuführen sein könnte, dass der Build offenbar auf dem kommenden Motorola Sholes / Droid getestet wurde. Immerhin soll dieses einen deutlich schnelleren Prozessor zum Einsatz bringen als bisherige Android-Geräte. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 19.10.09)

  • Android 2.0 soll einen neuen Default-Look bekommen, vor allem die frischen Icons fallen hier auf.
    screenshot: boygeniusreport

    Android 2.0 soll einen neuen Default-Look bekommen, vor allem die frischen Icons fallen hier auf.

  • Facebook und Co. werden fix ins System integriert werden.
    screenshot: boygeniusreport

    Facebook und Co. werden fix ins System integriert werden.

Share if you care.