Villarreal weiter in der Krise

18. Oktober 2009, 23:06
21 Postings

1:2-Niederlage im Kellerduell gegen Xerez - Pires sorgte nach dem Abpfiff für Aufregung

Jerez de la Frontera - Salzburgs Europa-League-Gegner Villarreal bleibt in der spanischen Primera Division weiter ohne Sieg. Das "Gelbe U-Boot" verlor in der siebenten Runde das Duell beim zuvor ebenfalls noch sieglosen Tabellenletzten Xerez 1:2 und übernahm damit vom Aufsteiger die Rote Laterne. Die Entscheidung im Kellerduell fiel in der 80. Minute, als Antonito nach einem missglückten Befreiungsschlag von Villarreals-Torhüter Diego Lopez mit einem Lob zum 2:1 traf. Für Villlarreal hatte Robert Pires getroffen.

Nach dem Spiel sorgte Pires für Aufregung. Frankreichs Altstar soll am Weg in die Kabinen Schiedsrichter Antonio Rubinos Perez mit den Worten "Du bist ein Hurensohn!" beschimpft haben. Jedenfalls vermerkte es der Referee laut Medienberichten so im Spielbericht.

Auch für Trainer Ernesto Valverde dürfte die Luft zunehmend dünner werden. Er flüchtete sich angesichts entsprechender Fragen spanischer Journalisten in Allgemeinsätze: "Wir Trainer stellen unseren Job permanent aufs Spiel. Jetzt sind wir ganz unten, wo wir nicht sein dürften. Also müssen wir wieder hinaufkommen."

Share if you care.